Expositur Neunaigen


DSC02918

Nach der Teilnahme an einem Einführungskurs für Kommunionhelfer im Diözesan-Exerzitienhaus im Johannisthal wurde Gertraud Krös am 1. Adventssonntag, der zugleich auch Beginn des neuen Kirchenjahres ist, durch Pfarrer Markus Ertl mit dem für sie neuen Dienst der Erstkommunionhelferin für die Expositur St.-Vitus in Neunaigen beauftragt. Die Urkunde der bischöflichen Beauftragung überreichte Pfarrer Ertl während des feierlichen Gottesdienstes mit den Worten, dass dieser Dienst gewissenhaft und ehrfürchtig auszuüben ist und glaubwürdig durch ein christliches Leben wird.

Kirchenpfleger Thomas Kastner begrüßte die neue Kommunionhelferin, musste aber mit Bernhard Kleierl einen langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirche verabschieden. Schon sein Vorgänger Franz Schatz wurde durch Bernhard Kleierl vor über 20 Jahren in finanziellen Angelegenheiten beraten. Jedoch die Hauptaufgabe war das Führen und Erstellen der Kirchenrechnungen, was so manche grauen Haare gekostet hat.

Inzwischen ist mit Marina Butz eine Nachfolgerin in der sehr männerlastigen Kirchenverwaltung gefunden worden. Sie ist bereits eingearbeitet und erstellt die Kirchenrechnung für 2019 schon selbständig.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

KinderKirche am 01.10.2019


Kiki1Diesmal fand die KinderKirche in der St. Anna Kirche in Wernberg statt. Unter der Leitung von Gemeindereferentin Maria Witt und dem KiKi-Team wurde ein lebendiger und fröhlicher Gottesdienst gestaltet, der die Kinder zum Mitmachen einlud. Das Team freute sich, dass so viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern der Einladung gefolgt waren.

Zu Beginn wurde mit „Im Namen des Vaters“ die KinderKirche musikalisch eröffnet. Zum Zeichen dafür, dass Jesus in unserer Mitte ist, wurde die KiKi-Kerze entzündet und in die Mitte gestellt. Thema dieser KinderKirche war: „Danke sagen/Erntedank“. So stand zum Beispiel ein gefüllter Korb mit Äpfeln in der Kirche. Frau Witt zeigte den Kindern einen Apfelkern und erklärte, dass es sehr lange dauert, bis aus so einem kleinen Kern ein großer Baum wächst, an dem wieder Früchte hängen. Sie stellte den Kindern die Frage, was den wohl so ein Baum alles zum Wachsen braucht. Die Kinder mussten nicht lange überlegen und sofort fiel ihnen z. B. die Erde, das Wasser, die Sonne usw. ein. Passend dazu hörten die Kinder eine Geschichte über einen Apfelbaum an dem ganz viele Blüten hingen und was alles erst geschehen muss, bis aus Apfelblüten ganz viele leckere, saftige Äpfel werden.

Nach „Du hast uns deine Welt geschenkt“ wurde der Erntealtar genauer unter die Lupe genommen: So waren da verschiedene Arten an Getreide, Obst und Gemüse aufgebaut. Das alles gibt uns Gott zum Leben. Einige Kinder trugen nun die Fürbitten vor und anschließend waren die Kinder mit Feuereifer dabei, das „Vater unser“ mit Gesten zu singen. Selbst die Kleinsten ahmten die Großen nach und machten alle mit!

Nach dem Segensgebet durften noch alle Kinder einen Apfel aus dem Korb mitnehmen!

Der Termin für die nächste KinderKirche wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erntedank am 29.09.2019


Am Sonntag den 29. September feierte die Pfarrei St. Anna in Wernberg Erntedank. Zahlreiche Besucher waren zur feierlichen Messe gekommen, die von Pfarrer Dr. Schlosser zelebriert wurde. Es ist bereits Tradition, dass die Kinder des Kinderhaus St. Anna die musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes übernehmen. So auch heuer. „Gott liebt die Kinder, er lädt uns alle ein.“, „Du hast uns deine Welt geschenkt.“ und „Wer glaubt, ist nie allein.“ wurde von den Kindern begeistert gesungen.

Pfarrer Schlosser dankte den Kindern sowie dem Pfarrgemeinderat für die liebevolle Gestaltung des Erntedank-Altars und segnete die Erntegaben.

20190929_093755 - Kopie

Als die Gläubigen nach der Kirche nach draußen in den Sonnenschein strömten, bekamen Sie als Geschenk ein gebasteltes Gebetsbüchlein überreicht. Dieses wurde vom Kinderhaus St. Anna unter der Leitung von Christine Lippert angefertigt.

Nach dem Gottesdienst luden die Mitglieder des Pfarrgemeinderats mit Sprecherin Petra Hartinger auf dem Marktplatz zu einem zünftigen Weißwurstfrühstück ein. Die Gottesdienstbesucher ließen sich nicht lange bitten und die vielen Sitzgarnituren waren sehr schnell besetzt. Bei schönem Wetter kamen die Gäste bei Weißwürste, Brezen und Getränken schnell ins Gespräch. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhaus St. Anna zu Gute.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Bücherbasar


Basar

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Verabschiedung von Pastoralreferent Alfred Kick am 18.08.2019


IMG-20190818-WA0002

Ein Jahr lang hatte Alfred Kick die liturgische und seelsorgerliche Arbeit in der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz-Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf und Neunaigen unterstützt.

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Anna Kirche, musikalisch gestaltet vom Singkreis Neunaigen unter der Leitung von Gabi Kastner, wurde er am Sonntag offiziell verabschiedet. Alfred Kick wird künftig in der Nähe seines Wohnortes den Dienst des Pastoralreferentes antreten.

Im Namen der Pfarreiengemeinschaft dankte Pfarrgemeinderats-Sprecherin Maria Schlögl, für die tatkräftige Unterstützung in der Seelsorge. Die Jugendarbeit, die Aktivitäten mit den Firmlingen, welche sich dadurch ins Pfarrgemeindeleben einbringen konnten, zählen wie auch die Seniorenarbeit zu den Herzensangelegenheiten von Alfred Kick. Krankenkommunion, Trauer-Café und die Arbeit mit den Ministranten und dem Atemlos-Team sind nur einige von vielen Themen, bei denen sich der Pastoralreferent eingebracht hat. Worte des Dankes für die seelsorgerische Unterstützung fand auch Pfarrer Markus Ertl. Zur Erinnerung wurde ein Bild mit den verschiedenen Gremien, Ministranten und Arbeitsgruppen überreicht.

IMG-20190818-WA0019

Alfred Kick dankte der Pfarreiengemeinschaft und verabschiedete sich sichtlich gerührt. Nach dem Gottesdienst nahmen viele Gläubige auch persönlich Abschied.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mutter-Anna-Fest vom 26. – 28. Juli 2019


 

2019-07-28 08.42.15

Von Freitag bis Sonntag wurden Festgottesdienste gefeiert, gewidmet den Priestern, den Familien aber vor allem der Heiligen Anna, Mutter von Maria und Großmutter von Jesus. Eine Frau, die stark war im Gebet, und die Vorbild ist für alle Frauen, Mütter und Großmütter.

Generalvikar Michael Fuchs, diesjähriger Ehrengast und Festprediger erzählte und erklärte das Leben und Wirken der Hl. Anna, ihr spätes Erscheinen in den Schriften der Kirche und ihr Weg von der Wüste über das Gebet in die Großmutterrolle für Jesus. Generalvikar Fuchs stellte das Wirken der Hl. Anna in einem Kontext zur heutigen Zeit, zur Wichtigkeit des Zusammenhalts der Familien und zur Stärke des Gebetes. Sogar Martin Luther rief die Hl. Anna an um, nachdem er vom Blitz getroffen wurde, um sein Leben zu bitten. Die Festpredigt war eindringlich, von der Lehre der Kirche bis zur Einordnung in die heutige Zeit. Mutter Anna als Beispiel gütiger und tätiger Großeltern. Der Generalvikar stellte sogar die Frage nach einem „Großelterntag“, vergleichbar mit „Vater- und Muttertag“.

 

2019-07-28 08.43.33 HDR

Nach der Prozession zum Kalvarienberg wurde das traditionelle Anna-Brot gesegnet und verteilt und das Mutter-Anna-Wochenende mit dem Te DEUM beendet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Pfarrfest am 07.07.2019


IMG_20190915_092053_resized_20190915_092804353

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen