Wernberger Minis ganz groß!


Sieger beim Wolfgangscup des Bistums

Schon der Gewinn des Dekanats-Tourniers vor vier Wochen war eine Sensation. Am vergangenen Samstag setzten die Ministranten aus St. Anna sogar noch eins drauf: in Kemnath marschierten sie souverän durch die gegnerischen Mannschaften und spielten sich auf das Siegerpodest im Wolfgangscup. Selbst Mannschaften aus Landshut, Bogen oder Mindelstetten waren gegen die Kicker aus Wernberg chancenlos. Die beste Mannschaft des Bistums Regensburg tritt nun in vier Wochen in München beim Landesentscheid der bayerischen Bistümer an. Nach der fulminanten Leistung in Kemnath, bei der sie ohne jegliches Gegentor mit fünf soveränen Siegen aufs oberste Treppchen stürmten, darf man sich sicher ohne Untertreibung auch Chancen in München ausmalen. Solch ein Erfolg sucht bisher in der Ministrantengeschichte der Pfarreiengemeinschaft seinesgleichen. Deshalb soll beim Landesentscheid auch eine kräftige Fangemeinschaft zur Unterstützung dabei sein. Ein Bus soll gechartert werden. Infos zum genauen Termin werden in der Presse und den Medien der Pfarrei demnächst bekannt gegeben. Infos sind auch über das Pfarramt zu erhalten.

Im Bild die siegreiche Mannschaft des Wofgangscups.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s