Verabschiedung des Mesners in Neunaigen


P1060392 Verabschiedung Reinhold

Aufgrund gesundheitlicher Probleme wurde nach 39 Jahren Reinhold Krös,  der Mesner der Expositur Neunaigen, in den Ruhestand verabschiedet. Er musste damals von heute auf morgen dieses Amt übernehmen, nachdem sein Bruder, der Mesner, plötzlich starb. Am Ende des Sonntagsgottesdienstes wurde er für seine langjährige Tätigkeit als Mesner geehrt. Kirchenpfleger Thomas Kastner würdigte ihn als die Zuverlässigkeit in Person. Über sein umfangreiches Wissen zum Ablauf der Gottesdienste und der kirchlichen Feste staunte oft sogar der Pfarrer. Reinhold hielt in der Sakristei immer Ordnung und wusste genau, wo alles zu finden war.

Im Namen der Pfarrgemeinde bedankten sich die Pfarrgemeinderatssprecherin und der Kirchenpfleger mit einem speziellen Fotobuch über die Kirche in Neunaigen und seine Mesnertätigkeit für die gute Zusammenarbeit. Pfr. Ertl bedankte sich ebenfalls und überreichte eine Dankurkunde des Bischofs. Auch die Ministranten hatten ein kleines Dankeschön für ihn.

Die neue Mesnerin Ingeborg Jetschmann erhielt eine Rose, als Zeichen der Freude, dass sie dieses Amt übernommen hat. Sie hat sich durch die Unterstützung von Reinhold Krös in der Zwischenzeit schon sehr gut in die Aufgabe eingearbeitet.

P1060396

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s