Besuch des Wernberg- Köblitzer Besinnungsweges


Der vom damaligen Pfarrgemeinderat St. Anna im Jahr 2011 angelegte Besinnungsweg zieht seitdem viele Besuchergruppen an. Der vier Kilometer lange Weg beginnt an der St. Anna Kirche in Wernberg und führt ortsauswärts zur ersten Station. Über die hohe Linde und den Fischerbügel gelangt man hinunter zum Ortsteil Oberköblitz. Von da aus geht es durch „die Au“ zum Kindergarten, bis zur letzten Station, die sich unterhalb der Kalvarienbergkapelle auf dem Wernberger Friedhof befindet. Die sechs Stationen und die wunderbar angelegte Trasse des Weges, der immer wieder herrliche Aussicht über das Naabtal bietet, finden allgemein Bewunderung. Begleitet wird der Weg, wenn es gewünscht wird, von Maria Hirsch, der ehemaligen Pfarrgemeinderatssprecherin, die an jeder Station eigene meditative Texte vorträgt. Zum Abschluss erhält jeder Besucher symbolhaft einen bemalten Stein. Dass es sich lohnt, diesen Weg zu gehen, zeigen die zahlreichen Besuchergruppen, die in den vergangenen Jahren und auch heuer bereits in Wernberg waren und sich zu Besinnung und Meditation, aber auch zu guten Gesprächen und abschließender gemütlicher Einkehr aufmachten.

unnamed[1]

Das Bild zeigt die Gruppe des Bibelkreises aus Neunkirchen bei Weiden, der von Dr. Erich Vettori geleitet wird. – Wer sich angesprochen fühlt und gerne den Besinnungsweg um Wernberg gehen und dabei begleitet werden möchte, kann Kontakt über die Pfarrgemeinde/Pfarreiengemeinschaft  (Telefonbuch / Internet) oder über Maria Hirsch persönlich aufnehmen.

Maria Hirsch

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s