Halbtagesfahrt nach Sulzbach an der Donau im Juni 2018


Die Halbtagesfahrt im Juni führte die Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz-Wernberg unter der Leitung von Pfarrer Markus Ertl nach Sulzbach an der Donau.

Hier wurde im Jahre 2005 von den „Sulzbacher Freunden“ im Otterbachtal, am Hang des Scheuchenberges, eine Waldkapelle errichtet. Zum 10jährigen Jubiläum wurde entlang des Weges zur Kapelle, unmittelbar neben dem Otterbach, ein Kreuzweg errichtet. Schmiedeeiserne Kreuze auf Granitsteinen weisen den Weg zur Kapelle. Der Kreuzweg liegt sehr idyllisch mitten in der Natur.

Die Vorstandschaft der Sulzbacher Freunde begrüßte die Gäste und Pfarrer Markus Ertl begann den Kreuzweg zu beten. Da die Kapelle der Gottesmutter Maria geweiht ist, stimmten die Teilnehmer vor der Kapelle ein Marienlied an, bei dem kräftig mitgesungen wurde. Die Pfarrgemeinderatssprecherin, Petra Hartinger, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste bei der Kapelle zu bewirten.

Im Anschluss wurde im historischen Armen-Spital in Donaustauf eingekehrt, wo in geselliger Runde die Halbtagesfahrt ausklingen konnte.

Die nächste Fahrt findet am 11. Juni statt und führt nach Regensburg zur  Kirche St. Kassian.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s