Jahreshauptgottesdienst und Jahreshauptversammlung der KLJB Glaubendorf


dav

Unter dem Thema: „Liebe ist mächtiger als Hass“ traf sich die KLJB Glaubendorf in der St. Wolfgang Kirche zum Jugendgottesdienst. Sandra Kick hat den Gottesdienst mit Pastoralreferent Alfred Kick vorbereitet. In seiner Einführung ging Kick auf das Thema ein und wies darauf hin, dass Jesus mit seinem Kreuzestod den Tod überwunden hat. Er hat mit seiner Tat uns Menschen befreit. Er hat den Hass überwunden. Er hat die Liebe gepredigt und gelebt. So ist er für uns das größte Vorbild. Die Kyrierufe, das Glaubensbekenntnis und die Kommunionmeditation lasen Mitglieder der KLJB. Nach dem Evangelium nahm Pfarrer Markus Ertl vier neue Mitglieder auf: Anna-Lena Baier, Karolina und Magdalena Bauer und Kathrin Hölzl. Die Neuen trugen anschließend die Fürbitten vor. Der Kirchenmusiker und Organist Christian Dorner begleitete die rhythmischen Lieder auf der Orgel.

Nach dem Gottesdienst trafen sich die KLJB Mitglieder im Pfarrheim zur Jahreshauptversammlung. Hier begrüßte Markus Schärtl die Anwesenden und bat die Anwesenden zur Gedenkminute aufzustehen. Im Anschluss daran stellte Pastoralreferent Alfred Kick den Mitgliedern die vier Leitsätze der KLJB vor. Er wies darauf hin, dass die KLJB kein gewöhnlicher Verein ist, sondern den Auftrag hat, im Geiste des Evangeliums Jesu Christi sich, um sich selbst und den Mitmenschen zu sorgen; ebenso hat sie die Aufgabe an der Gestaltung des Lebens, der Bewahrung der Schöpfung und der internationalen Solidarität mitzuwirken.

Anschließend folgten der Jahresbericht der Schriftführerin Sandra Kick und der Kassenbericht der 1. Kassiererin Stefanie Hägler.

Bei den Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: 1. Vorstand Stahl Max, 2. Vorstand Schärtl Markus 1. Vorsitzende Baierl Franziska, 2. Vorsitzende Stahl Magdalena, 1. Schriftführerin Kick Sandra, 2. Schriftführerin Hölzl Anja, 1. Kassiererin Hägler Stefanie, 2. Kassiererin Nagler Lena, Fahnenträger Kick Stefan mit Beisteher Hägler Johannes, Meißner Tobias und Kiener Martin.

Zum Schluss gab Markus Schärtl noch einen Ausblick ins Jahr 2019, bedankte sich bei den Mitgliedern für`s Kommen und schloss die Versammlung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s