Neujahrsempfang in der Pfarreiengemeinschaft am 12.01.2020


IMG_3076[1]

Pfarrgemeinderatssprecherin Petra Hartinger konnte auch beim diesjährigen Neujahrsempfang zahlreiche Gäste im Pfarrheim St. Anna Wernberg begrüßen. Sie übermittelte im Namen des Pfarrgemeinderats St. Anna Wernberg die besten Neujahrswünsche. Sie freute sich, dass über 70 Besucher der Einladung gefolgt waren. Im Anschluss dankte sie „ihrer Mannschaft“ für das liebevolle Dekorieren des Pfarrsaals sowie für das Backen und vorbereiten der Häppchen.

IMG_3078[1]

Pfarrer Markus Ertl hieß die Vertreter der kirchlichen und öffentlichen Gremien und Vereine willkommen. Er definierte zu Beginn seiner Ansprache den Neujahrsempfang: „Man trifft sich am Beginn eines neuen Jahres und tauscht sich aus.“ In seinen Ausführungen wünschte der Geistliche, dass im neuen Jahr die Träger der Kirche mit Zufriedenheit und einer notwendigen Gelassenheit Lebendigkeit und Freude ausstrahlen können. Er schloss mit der Bitte, auf ein offenes und gutes Miteinander im kirchlichen sowie auch im weltlichen Bereich.

IMG_3080[1]

Bürgermeister Konrad Kiener ließ 2019 Revue passieren und bedankte sich bei allen, die mithalfen, dass gemeinsam Einiges voran gebracht werden konnte. Er beschrieb einige Projekte, wie z. B. die Umsetzung einer offenen Ganztagsschule sowie die Umstrukturierung des Burghotels Wernberg. Er dankte den Markträten für die gute Zusammenarbeit und schloss sich den Worten von Pfarrer Ertl an, auf ein gutes Miteinander.

IMG_3083

Im Anschluss wurde das Buffet eröffnet und es fand ein reger Gedankenaustausch statt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s