Gedenkgottesdienst für verstorbenen Msgr. BGR August Lindner


Die Pfarrei Oberköblitz hatte die Pfarrangehörigen zum Gedenkgottesdienst für den verstorbenen ehemaligen Priester in der Pfarrei Oberköblitz eingeladen. Pfarrer August Lindner ist im 93. Lebensjahr am 1. Januar 2021 in Regensburg verstorben. Pfarrer Markus Ertl zelebrierte den Gedenkgottesdienst in der Kirche St. Josef in Unterköblitz und gedachte in der Predigt dem Lebensweg des verstorbenen Priesters. „Analog dem Lesungstext aus dem Philipperbrief hat Pfarrer August Lindner die Gemeinschaft mit dem leidenden Herrn gelebt, und nicht in Distanz zu dem leben sollen, der sein Herz an uns gehängt hat“ so Pfarrer Ertl. Bezeichnend sah Pfarrer Ertl den Sterbetag von Pfarrer Lindner an: Am 1. Januar feiert die Kirche das Hochfest der Gottesmutter Maria, der Sterbetag des Marienverehrers, leidenschaftlichen Altötting-Wallfahrers und Pilgers August Lindner. Die Vita von Pfarrer August Lindner: Am 21. März 1928 in Plößberg im Landkreis Tirschenreuth geboren, wurde am 29. Juni 1952 zum Priester geweiht. Seine erste Pfarrstelle war in Oberköblitz. Hier wirkte er von April 1964 bis August 1975. Er war ein Seelsorger der sich in der Pfarrei mit vielen Aktivitäten eingebracht hat. Vielen der Pfarreiangehörigen sind seine Reisen nach Südtirol bis heute noch in guter Erinnerung. Auch nachdem er in der Pfarrei Reinhausen war, riss die Verbindung zur Pfarrei Oberköblitz nicht ab. Mit 85 Jahren war er als Hauptzelebrant und Festprediger anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Kirche Unterköblitz wieder einmal in der Pfarrei Oberköblitz. Als seinen Ruhesitz wählte er ab dem Jahr 1998 das St. Katharinenspital in Regensburg, in welchem er bis zu seinem Ableben als Hausgeistlicher tätig war. Unter Begleitung durch Willibald Butz auf der Orgel sang Pfarrer Ertl zum Abschied das Lied der Altötting-Wallfahrer: „Die schwarze Madonna“, welches Pfarrer August Lindner i.R. auch immer gerne anstimmte.

Im Gedenken an den Ruhestandsgeistlichen hatte Pfarrgemeinderatssprecherin Maria Schlögl einen Tisch mit dem Bild von Pfarrer August Lindner i.R. mit Blumen und einer Kerze der Altötting-Wallfahrer geschmückt.

Foto: Maria Schlögl

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s