Palmsträußchen für die Pfarrgemeinde


Das Vorstandsteam des Frauenbundes Oberköblitz hatte unter der Organisation von Anita Wiesent in „Heimarbeit“ wieder entsprechend der Tradition zum Palmsonntag 160 Palmsträußchen und 70 Palmkreuze gebunden. Diese, und auch die von den Pfarrangehörigen selbst gebastelten Palmsträußchen, wurden in den Kirchen St. Josef und St. Emmeram von den Priestern Pfarrer Norbert Demleitner i.R. und Pfarrer Hans-Peter Bergmann i.R. während der Gottesdienste gesegnet. Die gebastelten Palmsträußchen fanden sehr großen Zuspruch, so dass nach den Gottesdiensten keine Sträußchen mehr übrig geblieben sind. Der Reinerlös aus diesem Verkauf wird einem sozialen Zweck zugeführt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s