KAB Oberköblitz


Am Samstag, 17.10.2015 war für die Katholische Arbeitnehmerbewegung Oberköblitz ein großer Festtag. Man feierte mit KAB-Diözesanpräses Monsignore Thomas Schmid und Pfarrer Markus Ertl das 50jährige Jubiläum des Ortsvereins Oberköblitz. Vorsitzende Elfriede Zenger und ihr Stellvertreter Hans Farchmin freuten sich darüber, dass der Einladung so viele Menschen aus Nah und Fern gefolgt waren und die St.-Josef-Kirche so gut besucht war. Für eine festliche musikalische Umrahmung sorgte der Kirchenchor unter der Leitung von Willibald Butz. In seiner Festpredigt ging Monsignore Thomas Schmid u.a. auf das Thema „Aufbruch“ ein. Damals wie heute braucht die Welt engagierte Menschen, die sich für Gerechtigkeit einsetzen. „Der Aufbruch, der vor 50 Jahren auch beim Zweiten Vatikanischen Konzil zu spüren war, darf nicht zum Einbruch werden“, so Schmid. „Die Welt von heute braucht euch dringend. Vergesst nicht: Wir müssen vor nichts und niemand Angst haben, denn wir haben einen Schatz, Jesus Christus, den man uns nicht nehmen kann.“ Der Geistliche sprach den Gottesdienstbesuchern deshalb vor allem Mut zu, gerade in der heutigen Zeit nicht zu resignieren. So sind alle Christen dazu aufgerufen, den Glauben nicht nur im Stillen, sondern auch im Alltag konkret umzusetzen und sich zu fragen, wo andere unsere Hilfe und Solidarität brauchen. „Tut mir einen Gefallen und vor allem Gott. Traut euch was zu. Wir brauchen Sie alle“, so Schmid in seiner ergreifenden Predigt. Im Anschluss an den Gottesdienst folgte schließlich ein Festabend, zu dem zahlreiche Ehrengäste geladen waren.

1040142 1040168

1040180 1040181

1040184

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s